Jahresendspiel des SC DHfK

Leipzig – Nach dem Sprung in das Pokal-Final-Four in Hamburg am Dienstag muss das Team des SC DHfK am Samstag im Jahresendspiel gegen HBW Balingen-Weilstetten antreten.

Am Donnerstag hatte der SC DHfK zum Pressegespräch in das Radiozentrum geladen. Nachdem das Team am Dienstag mit einem Sieg gegen den TSV Hannover-Burgdorf den Sprung in das Pokal-Final-Four in Hamburg geschafft hat, müssen die Jungs nun wieder ihr Können in der Bundesliga beweisen. Dennoch durften sie den größten Erfolg der Vereinsgeschichte zumindest für einen Tag ausgiebig genießen.

Am Samstag, den 17.12. steigt in der Arena Leipzig das Jahresendspiel gegen HBW Balingen-Weilstetten. Das letzte Heimspiel des Jahres gegen die Gallier von der Alb wird noch einmal ein spannendes Duell, bei welchem der Gegner nicht zu unterschätzen ist.

„Balingen ist ein starker und unangenehmer Gegner. Sie haben Zuhause Melsungen und Hannover geschlagen, jetzt in Lemgo gewonnen, das macht man nicht einfach nur weil man keine Qualität hat,“ so Cheftrainer Christian Prokop.

Die Grün-Weißen befinden sich zurzeit auf dem fünften Tabellenplatz der härtesten Liga der Welt und wollen am Samstag noch drei wichtige Punkte holen. Los gehts um 20:15 Uhr.