Jahrgangsbäumchen für kleine Neu-Markranstädter gepflanzt

Jahrgangsb?umchen f?r kleine Neu-Markranst?dter gepflanztDie Jahrgangsbaum-Pflanzung ist in Markranst?dt ?ber die letzten Jahre hinweg zu einer sch?nen Tradition geworden. Vor wenigen Tagen wurden die B?umchen f?r die im Jahr 2014 geborenen 120 kleinen Markranst?dter ? 61 M?dchen und 59 Jungen ? gesetzt. Dazu lud die Stadt an sieben Standorte ein. ?Wir m?chten ein Zeichen setzen und unsere neuen B?rger willkommen hei?en?, sagte B?rgermeister Jens Spiske.Die erste Pflanzung erfolgte f?r den Geburtsjahrgang 2008. Seit dem Vorjahr werden in der Kernstadt drei B?ume gesetzt, in den Ortschaften ist es jeweils einer, darunter Eiche, Traubenkirsche und Linde. Die Namen der Neugeborenen werden auf Edelstahl-Stelen vermerkt. Jedes bekommt ?brigens eine eigene Urkunde.Fotonachweis: Stadt Markranst?dt