Jan Resimius wird neuer Co-Trainer beim HC Rödertal

Der 34-jährige, ehemalige Bundesligatorhüter Jan Resimius wird Assistent des neuen Cheftrainers Frank Lessau. Die neue Saison der Rödertalbienen startet am 13. September mit einem Auswärtspiel gegen die HSG Bensheim Auerbach. +++

Nach dem Weggang von Cheftrainerin Egle Kalinauskaite und dem damit verbundenen
Nachrücken des bisherigen Co – Trainers Frank Lessau zum neuen Chefcoach des HCR – Bundesligateams ab der kommenden Spielzeit haben die Verantwortlichen nun eine interne Lösung für die Besetzung des Co – Trainer Postens ab der Saison 2014/15 gefunden.

Jan Resimius, der sich bislang für das Trainieren der Torhüter verantwortlich zeichnete,
wird zukünftig die Position des Assistenten neben Lessau bekleiden und zudem das Lauf – , Kraft – und Fitnessprogramm des Bundesligateams komplett übernehmen. Der ehemalige Bundesligatorhüter Resimius stieß erst im Winter vergangenen Jahres zu m Funktionsteam der
„Bienen“ , überzeugte jedoch von Anfang an mit seiner Arbeit mit und bei der Mannschaft .

Neben der Unterstützung des Cheftrainers mit 3 Einheiten pro Woche wird er zudem seine Trainer B – Lizenz in Angriff nehmen. „ Nach d em Ende meiner aktiven Karriere habe ich bereits mit meinem Engagement als Torhütertrainer beim HCR erste Eindrücke “von der anderen Seite“ sammeln können und sofort Spaß und Gefallen daran gefunden. Ich freue mich, dass die Verantwortlichen im Rödertal so viel Vertrauen in mich und meine Arbeit setzen und mir die Möglichkeit geben, neben Frank Lessau eine Bundesligamannschaft zu trainieren und nebenher noch die B – Lizenz als Trainer zu beginnen. “ so der 34 – jährige zu seinen kommenden Aufgaben im Bundesligateam der „ Bienen “ .

Bis zum Trainingsauftakt am 28.07.2014 soll der Kader aber vor allem auf den Außenpositionen sowie im linken Rückraum weiter verstärkt werden. HCR- Teammanager Thomas Klein dazu: „Wir wollen uns auch in der Breite zukünftig besser aufstellen und sind deshalb auf den Außenpositionen sowie im Rückraum noch auf der Suche nach Spielerinnen, die optimal zu uns passen und unseren vorhandenen Kader weiter verstärken. Mit den bisherigen drei Neuverpflichtungen von Lisa Marie Preis, Kristina Domann und Vivien Jäger haben wir unsere Abgänge vollständig kompensiert, jedoch müssen wir auch im Hinblick auf etwaige Verletzungen vorausschauend planenund sind deshalb noch aktiv auf der Suche.“

Quelle: Handballclub Rödertal GmbH