Japan-Festival in Dresden

Japanische Kunst und Kultur in Dresden – dazu lädt das Japan-Festival am 18. und 19. Juni in das Theater Wechselbad, Maternistaße 17, ein – Ausstellungen, traditionelle Tanzdarbietungen und Verkostungen. +++

Bürgermeister Winfried Lehmann wird das Festival am Sonnabend (18.) um 12 Uhr eröffnen. Danach werden sich 90 Künstler und Künstlerinnen, Kunsthandwerker und Musiker bis 19.30 Uhr und am Sonntag (19.) von 13 bis 18 Uhr den Dresdnerinnen und Dresdnern mit einem bunten Programm vorstellen. Zu sehen sind u. a. Ausstellungen von Porzellankunst und Porzellanmalerei, traditionelle Musik- und Tanzdarbietungen und eine Kimono-Show. Außerdem können die Besucherinnen und Besucher des Festivals japanischen Köchen beim Zubereiten von Chirashi-Sushi über die Schulter schauen und die Spezialitäten verkosten.

2011 ist das Jubiläumsjahr 150 Jahre deutsch-japanischer Beziehungen. Um an die engen Verbindungen zwischen Deutschland und Japan auch beim Festival anzuknüpfen, haben die japanischen Organisatoren auch Dresdner Ensembles eingeladen, beim Programm mitzuwirken. So wird der Volksliedchor „Hanns Eisler“ zu erleben sein.

Der Eintritt zum Japan-Festival ist frei.

Quelle: LHD

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar