Jedes Tröpfchen zählt – Erster Zwischenbericht von der Blutspendewette 2010

Bereits seit Ende August kämpfen Dynamo Dresden, die Dresden Monarchs, die Volleyballdamen vom DSC und die Eislöwen um das Blut ihrer Fans. Wer die Nase vorne hat, erfahren Sie hier unter dresden-fernsehen.de +++

Heute gab es einen ersten Zwischenbericht der Blutspendewette. Jedes Tröpfchen zählt. Die Blutspendewette hat begonnen und erste Erfolge lassen sich verzeichnen.
 
Bisher gab es 614 Spender, die meisten davon kann bis jetzt die Sportgemeinschaft Dynamo Dresden für sich verbuchen.

Gegen den Fußball Drittligisten treten in diesem Jahr bei der Blutspendewette die DSC Volleyballdamen, die Dresden Monarchs und die Eislöwen im Verbund an. Der Wetteinsatz ist allerdings noch unklar. 

Interview mit  Winfried Lehmann (CDU), Verwaltungsbürgermeister

 Im vergangenen Jahr kamen durch die Fans über 3000 Blutspenden zusammen.
 
Die Blutspendewette und die Veranstaltungen dazu, wie zum Beispiel das Vereinsfest der Dresden Monarchs, laufen noch bis zum 30. September.

Außerdem sucht das Deutsche Rote Kreuz Personen, denen durch eine Blutspende geholfen werden konnte.

Schreiben Sie uns doch einfach eine Mail mit ihrer Geschichte an: zuschauer@dresden-fernsehen.de

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!