Bundestags-Kandidaten: 30-Jährige sticht Leipziger CDU-Parteichef aus

Leipzig - Die Leipziger CDU sorgte diese Woche für eine Überraschung. Nicht der langjährige Parteichef Thomas Feist geht ins Rennen um ein Bundestagsmandat, sondern die 30-jährige Jessica Heller. Über die Wahl und ihre Ziele spricht sie im Sachsen Fernsehen-Interview.

Die Kandidaten der CDU Leipzig für die Bundestagswahl im kommenden Jahr sind gewählt: Neben Jens Lehmann geht Jessica Heller ins Rennen. 

Gerade letztere Personalie sorgte für eine Überraschung, denn Heller hat sich gegen den Parteichef Thomas Feist durchgesetzt. Die 30-Jährige übertrumpfte mit 65 Stimmen den Politiker, der 55 Stimmen erhielt.

Inhaltlich setzt sich die gelernte Krankenschwester für zwei Schwerpunkte ein: die Digitalisierung und einen höheren Stellenwert der Pflege in der Politik. Über ihre Ziele, und ihren kommenden Wahlkampf spricht sie im Sachsen Fernsehen-Interview. 

Ebenso möchte sie das Mandat des Wahlkreis Süd, welcher aktuell der Linken - Politiker Sören Pellmann besitzt, wiederbekommen. Wie sie ihre Ziele umsetzen möchte, hat sie im Interview mit Sachsen Fernsehen verraten.