Jetzt beim Ökolöwen bewerben und ab September ins Freiwillige Ökologische Jahr starten

Für Schulabgänger, die noch nicht genau wissen, was sie „danach“ machen möchten, ist ein Freiwilliges Jahr eine ideale Gelegenheit erste Erfahrungen im Berufsleben zu sammeln, Wartezeiten zu überbrücken, Interessen zu entdecken und dabei den persönlichen Horizont zu erweitern. Beim Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) können Jugendliche im Alter von 16 bis 26  Jahren lernen, wie ein Umweltverein funktioniert, dabei viel Spaß haben und etwas Sinnvolles tun.

Der Ökolöwe – Umweltbund Leipzig e. V. sucht ab sofort wieder engagierte junge Menschen, die sich für ein FÖJ interessieren. In diesem Jahr gilt es vier, sehr unterschiedliche Stellen zu besetzen. Zum einen die Stelle für Gartenfreunde im Stadtgarten Connewitz: Wer wetterfest ist und weder körperliche Arbeit noch schmutzige Hände scheut, ist hier richtig aufgehoben. Wer lieber im Warmen bleibt und gern auch mal „Schreibtischhengst“ ist, sollte sich für die Bürostelle bewerben.

Denn hier ist man vor allem für die Büroorganisation zuständig und unterstützt die Öffentlichkeitsarbeit, plant  aber auch Aktionen und Events. Engagieren kann man sich zudem im Projekt Ökovermarktung, bei dem die Arbeit mit Kindern eine zentrale Rolle einnimmt. Wer sich darüber hinaus für gesunde Ernährung interessiert und auch vor Büroarbeit nicht zurückschreckt, ist hier an der richtigen Stelle. Für alle, die Lust haben eine Bibliothek zu betreuen, gibt es einen FÖJ-Platz in der Umweltbibliothek Leipzig, der größten Umweltbibliothek in freier Trägerschaft.

Das FÖJ beginnt am 1. September 2011 und endet am 31. August 2012. Ab sofort können Bewerbungen für das Freiwilligenjahr eingesandt werden an:

Nico Singer
Ökolöwe – Umweltbund Leipzig e.V.
Bernhard-Göring-Str.  152, 04277 Leipzig

Ausführliches zum FÖJ beim Ökolöwen gibt es unter: http://www.oekoloewe.de/foej.html