Jetzt noch schnell für outTAKE anmelden!

Nachwuchsjournalisten, Schülerzeitungsredakteure und alle medieninteressierten Jugendlichen aus ganz Deutschland können sich noch auf www.outTAKE.org für das Jugendmedienwochenende in Dresden anmelden. +++

Die etablierte Medienveranstaltung bietet jährlich 250 Teilnehmern ein abwechslungsreiches Programm aus praxisorientierten Workshops, spannenden Gesprächsrunden und einem prominent besetzten
Podium.

Das Programm im Überblick:
Freitag, 29.10.2010:

· Eröffnung der Veranstaltung durch Dr. Matthias Rößler, Präsident des Sächsischen
Landtags und Schirmherr der Veranstaltung
· Gesprächsrunde „Profis erzählen“ mit
◦ Dr. Christoph Steegmans, stellvertretender Sprecher der Bundesregierung,
◦ Michael Götschenberg, Leiter des MDR Hörfunkstudios im ARD-Hauptstadtstudio und
◦ Laura Köppen, Redakteurin bei Fernsehsender ZDFneo
· Preview der Komödie „3Faltig“ mit anschließenden Gespräch mit der Schauspielerin Julia
Hartmann und dem Produzenten Sebastian Brummer

Samstag, 30.10.2010:

• 18 Workshops aus den Bereichen Print, Online, TV oder Radio bieten die Möglichkeit, sich
intensiv mit Themen wie „Jugendjournalismus“, „Interview“, „Fotografie“ oder „Live-
Zeitung“ auseinander zu setzen
• große „SPIESSER“-Party, dabei bestimmen die Teilnehmer selbst, wer auf der Bühne steht,
neun Bands aus dem Talentbereich der Volkswagen Sound Foundation stehen bis zum 12.
Oktober 2010 auf www.SPIESSER.de/outTAKE-party zur Wahl.

Sonntag, 31.10.10:

• Podiumsdiskussion zum Thema „Medien – Fluch oder Segen“ mit
◦ Sergej Lochthofen (freier Publizist),
◦ Nikolaus Brender (Fernsehjournalist),
◦ Jan-Martin Wiarda (Redakteur DIE ZEIT) und
◦ Michael Sagurna (Kommunikationsberater)
• Präsentation der Workshopergebnisse

Veranstalter ist der Medienkulturhaus e.V. Kooperationspartner von „outTAKE“ sind der
Sächsische Landtag, SPIESSER – die Jugendzeitschrift und das ESB mediencollege. Tagungsort ist
der Sächsische Landtag.

Anmeldung:
www.outTAKE.org oder unter 0351 – 315 40 562
Die Teilnahmegebühr beträgt 35 Euro und umfasst neben der Teilnahme auch die Verpflegung
und Übernachtung. Ein Bahnticket für die An- und Abreise aus ganz Deutschland kann zum
Sonderpreis dazu gebucht werden.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar