Job-Speed-Dating im Riesenrad

Dresden- Eine Warteschlange nur mit Jugendlichen vor dem Dresdner Riesenrad. Ein ungewöhnliches Bild. Ungewöhnlich ist allerdings auch die dortige Aktion von IHK und Arbeitsagentur Dresden gewesen.

Jobsuche mal anders. Bei einem Speeddating haben sich viele Interessierte am Dresdner Riesenrad eingefunden ob die passende Ausbildungsstelle zu finden. Insgesamt 30 Betriebe mit einem bunten Branchenmix aus Industrie und Handel sind bei der Aktion dabei gewesen. Jeder Ausbildungsbetrieb befand sich dabei ausgeschildert in einer der Gondeln. Lange Schlangen zeugten auch von hohem Interesse seitens der Jugendlichen. In jeder Runde hatten potentielle Interessierte 12 Minuten Gesprächszeit in luftigen Höhen, um sich bekannt zu machen und die möglicherweise passende Ausbildung bzw. den Auszubildenden zu finden. Tatsächlich stehen noch immer viele Ausbildungsbetriebe ohne Azubis da.

Der reguläre Ausbildungsbeginn ist zwar standardmäßig der 1. August oder 1. September eines jeden Jahres, viele Betriebe sind aber flexibel. Besonders aufgrund der aktuellen Situation der Leerstände. Wer das Speed Dating verpasst hat und sich noch Last Minute für eine Ausbildung entscheiden möchte, für den lohnt sich also auch jetzt noch ein Blick in die Lehrstellenbörse der Arbeitsagentur.