Jörg Riethausen eröffnet Ausstellung

Am Mittwoch öffnet im Cafe Moskau eine beeindruckende Fotoausstellung des Künstlers Jörg Riethausen.

Wenn Jörg Riethausen Fotos macht, sind seine Modelle meist nackt. denn die erotische Fotografie ist sein Spezialgebiet.

In der Melanchthonstraße in Chemnitz lebt und arbeitet der Künstler, der seit seiner Kindheit gern fotografiert und sein Hobby schließlich zum Beruf gemacht hat. Seit mittlerweile 7 Jahren widmet sich Jörg Riethausen nun speziell der erotischen Fotografie und hat es bereits zu internationaler Bekanntheit gebracht.

Dabei achtet der Künstler stets auf jedes Detail, denn die Bilder sollen mehr als bei der Aktfotografie nur einfach nachte Körper in verschiedenen Posen zeigen. Diese Gefühle und Phantasien, die durch meist Schwarz-Weiß-Bilder transportiert werden, setzt Riethausen gekonnt und rafiniert beleuchtet in Szene, sodass dem Betrachter nichts und doch vieles verborgen bleibt.
Genau das macht seine Bilder so besonders, denn der Betrachter bekommt den Eindruck selbst heimlicher Beobachter einer intimen Szenerie zu sein.

Riethausen arbeitet sowohl mit professionellen Models als auch mit Amateuren. So hat der Fotokünstler auch viele Kunden, die privat Bilder -für Freunde oder Bekannte- zum Beispiel als Geschenk machen lassen wollen.
Individualität steht dabei ganz oben – jedes Shooting und damit auch Foto soll etwas ganz spezielles einzigartiges sein – eine umfassende Beratung vornweg versteht sich dabei von selbst. Vorkenntnisse braucht man dabei nicht – nur etwas Mut.

Beispiele für Riethausens beeindruckende Bilder sind ab morgen im Cafe Moskau zu sehen. In der größten Ausstellung für Erotik-Fotografie sachsenweit präsentiert der Künstler mehr als 50 seiner schönsten Werke – zum Teil überlebensgroß.

Bis zum 7. Juli sind die Fotos dann hier zu sehen, Abschluss der Schau bildet eine Versteigerung der Bilder – ein Teil des Erlöses kommt der Chemnitzer Tafel zu Gute.

Ein Grund mehr sich die einmal Bilder anzuschauen – auf eine Reise zu gehen, die Sie ins Reich der erotischen Phantasien entführt.

Mehr Veranstaltungstipps finden Sie hier!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar