Joggerin im Dresdner Prießnitzgrund angegriffen – Polizei sucht Zeugen

Vergangenen Samstag griff ein Unbekannter eine Frau (37) im Prießnitzgrund an. Als ein Spaziergänger den Angreifer ansprach, ließ dieser von der Frau auf und flüchtete. Die Dresdner Polizei bitte um Hinweise unter (0351) 483 22 33. +++

Zeit: 19.03.2011, gegen 12.00 Uhr
Ort: Dresden-Äußere Neustadt

Vergangenen Samstag griff ein Unbekannter eine Frau (37) im Prießnitzgrund an.

Die 37-Jährige joggte im Prießnitzgrund. Dabei folgte ihr offenbar ein Unbekannter. Plötzlich packte er die Frau von hinten, zog sie vom Weg weg und stieß sie zu Boden. Als sie am Boden lag, setzte er sich auf sie und hielt sie fest.

Glücklicherweise näherte sich ein junger Mann mit einem Hund. Als Spaziergänger den Angreifer ansprach, ließ dieser von der Frau auf und flüchtete. Der freundliche Helfer begleitete die Frau anschließend nach Hause.

Der Angreifer wurde als großer und kräftiger Mann im Alter von etwa 30 Jahren beschrieben. Er hatte blonde Haare.

Bei dem Helfer handelt es sich um einen jungen Mann, Anfang 20 mit braunen Haaren. Er war mit einem schwarzen Mischlingshund, ähnlich einem Schäferhund, unterwegs.

Die Dresdner Polizei fragt: Wer hat den Vorfall beobachtet? Wem ist der Angreifer im Prießnitzgrund aufgefallen? Wer kann Angaben zu ihm machen? Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. Insbesondere der couragierte Helfer wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Quelle: Polizei Dresden
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!