„Joker im Ehrenamt“ 2009

Die Ausschreibung für „Joker im Ehrenamt“ 2009 beginnt. Ab sofort können Kandidaten für den „Joker im Ehrenamt“ 2009 vorgeschlagen werden.

Die Auszeichnung wird seit 1996 an verdiente Bürger für ihre herausragende ehrenamtliche Tätigkeit verliehen. „Über 130.000 Ehrenamtliche leisten in den Bereichen Sport, Heimatpflege, Laienmusik und Schule jährlich ca. 25 Millionen unbezahlte Arbeitsstunden im Freistaat Sachsen. Sie sorgen dafür, dass unsere Kinder und Jugendliche ihre Freizeit sinnvoll verbringen, betreut und gefördert werden“, erklärte Kultusminister Roland Wöller.

Sie seien Vorbilder für eine positive Einstellung zum Leben und vermitteln gerade der jungen Generation eine Botschaft, die für unsere Gesellschaft ganz wesentlich ist: „Steht nicht abseits, macht mit und bringt euch ein!“ so der Minister.

Der „Joker im Ehrenamt“ wird in folgenden Kategorien verliehen: ·

-Sport- und Sportjugendarbeit
-Mitwirkungsgremien der Eltern
-Mitwirkungsgremien der Schüler
-unterrichtsergänzende Projekte
-Heimatpflege
-Laienmusik.

Alle Vereine und Einrichtungen aus diesen Bereichen sind deshalb aufgerufen, bis zum 3. April 2009 Vorschläge für ehrenamtlich besonders engagierte Bürger aus ihren Reihen einzureichen. Gesucht werden langjährig Aktive genauso wie Engagierte, die in jüngerer Vergangenheit durch ihre Ideen und Taten dem Ehrenamt nachhaltige Impulse verliehen haben. 

  ++ Tolle Schnäppchen finden Sie unter den DRESDEN FERNSEHEN Versteigerungen.