Jüdisches Museum Berlin tourt durch sächsische Schulen

Seit Montagmorgen bis zum Freitag tourt das mobile Programm des Jüdischen Museums Berlin (JMB) durch fünf sächsische Schulen.

Auf dem Schulhof und im Klassenzimmer laden Museumspädagogen die Schüler in der mobilen Ausstellung und in Workshops zum Gespräch über deutsch-jüdische Geschichte und zum Nachdenken über jüdische Identität in Deutschland ein.

Termine in Sachsen:
Mo: Gymnasium Engelsdorf; Di: Lessing-Gymnasium Döbeln; Mi: Goethe-Gymnasium Sebnitz; Do: Mittelschule am Burgteich Zittau; Fr: Mittelschule Ebersbach

+++ Auktionen bei LEIPZIG FERNSEHEN. Jetzt mitsteigern und Schnäppchen machen. +++