Jürgen Klopp & Chris Löwe unterstützen Stadionprojekt

Der Trainer des amtierenden Deutschen Meisters, Jürgen Klopp, und der Neu-Dortmunder mit himmelblauen Wurzeln, Chris Löwe, unterstützen das Projekt für ein neues Stadion in Chemnitz.

Jürgen Klopp, der die Dortmunder in den vergangenen Jahren an die Spitze der Bundesliga geführt hat, zum Stadionprojekt in Chemnitz:

„Ich kann die Entwicklung des Fußballs in Chemnitz noch aus meiner Zeit als Spieler beim FSV Mainz 05 bis hin zum kürzlichen Transfer von Chris Löwe vom CFC zu unserer Borussia langjährig nachvollziehen. Ein solch traditionsreicher Fußballstandort hat sich ein modernes und zeitgemäßes Stadion mehr als verdient.

Ein modernes Stadion ist für eine Stadt wie Chemnitz auch grundlegend notwendig, um die wirtschaftliche Basis für den Profifußball zu schaffen. Auch, um die ja nachgewiesener Maßen sehr gute Nachwuchsarbeit perspektivisch fortführen zu können.

Und wir sagen gern schon jetzt: Borussia Dortmund ist auch bereit, wenn es terminlich machbar ist, das Eröffnungsspiel im neuen Stadion von Chemnitz zu bestreiten.“

Chris Löwe, im Sommer von Chemnitz zum Deutschen Meister gewechselt und zuvor neun Jahre lang die Nachwuchsschmiede des CFC durchlaufen, fiebert ganz besonders mit seinem ehemaligen Verein:

„ Ich hoffe sehr, dass in Chemnitz das `Ja` des Stadtrates zum neuen Stadion kommt. Ich bin richtig stolz auf meine Zeit beim CFC und unseren Aufstieg dieses Jahr. Die Himmelblauen haben mir das Rüstzeug gegeben, um jetzt beim Deutschen Meister spielen zu können.
Was Fußball bewegt, spüre ich hier in Dortmund natürlich ganz intensiv. In Chemnitz muß ganz einfach auch möglich sein, was in vielen andern Städten der neuen Bundeländer schon möglich ist.

Ein Eröffnungspiel mit `Schwarz-Gelb` bei meinen `Himmelblauen`, das wäre einfach genial.“

Am 05.Oktober 2011 entscheidet der Chemnitzer Stadtrat über den geplanten Umbau des Stadions an der Gellertstraße in eine moderne Fußballspielstätte. Das Bauvorhaben hat einen Umfang von rund 23 Mio. Euro.

Derzeit spielt der Chemnitzer FC in der 3. Liga mit einer Ausnahmegenehmigung des Deutschen-Fußball-Bundes, die bis zum 30.6.2012 Gültigkeit hat.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar