Jugend musiziert 2022 – Preisträger ausgezeichnet

Sachsen- Sachsens Kulturministerin Barbara Klepsch hat am Dienstagabend den sächsischen Preisträgern des Bundeswettbewerbes »Jugend musiziert« 2022 gratuliert. An dem bundesweiten Wettbewerb nahmen 197 junge Musikerinnen und Musiker aus Sachsen teil. 

Dabei haben 16 sächsische Solisten und 11 Ensembles erste Preise in ihren Wertungen erreicht. Auf Schloss Albrechtsberg haben am Dienstag einige von ihnen ihre Leistungen auf einem Konzert präsentiert. Kulturministerin Barbara Klepsch freute sich, dass so viele Nachwuchstalente an dem Wettbewerb teilgenommen hatten. Unter der Corona-Pandemie habe leider auch das gemeinsame Musizieren und Singen sehr gelitten.

Über 2.300 junge Musiker haben zu Pfingsten in Oldenburg acht Tage den Bundeswettbewerb als großes Fest gefeiert. Zuvor fanden die Regionalwettbewerbe in Sachsen in Chemnitz, Dresden, Hoyerswerda, Leipzig und Zwickau statt. 664 Schülerinnen und Schüler brachten sich insgesamt in den Wettbewerb ein.