Jugend musiziert

105 junge Musiker werden das Land Sachsen beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ vertreten.

Sie haben sich auf Landesebene für das Finale in Essen qualifiziert. Austragungsort für den Landeswettbewerb war in diesem Jahr Chemnitz. 486 Nachwuchsmusiker haben sich den jeweiligen Fachjurys gestellt und sich mit ihren Altersgenossen gemessen. Damit erlebte der bereits 18. Landeswettbewerb eine Rekordbeteiligung.

Mit dem Preisträgerkonzert in der Chemnitzer Stadthalle endete am Sonntag der Landesausscheid. Ende Mai / Anfang Juni geht es für die jungen Künstler dann um die ersten Plätze auf Bundesebene.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!