Elf erste Plätze

Chemnitz – Am vergangenem Wochenende haben 42 junge Musiker der Städtischen Musikschule Chemnitz am Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Bautzen teilgenommen.

© Sachsen-Fernsehen

Bei dem Wettbewerb erhielten gleich elf talentierte Musiker den 1. Platz und haben sich somit für den kommenden Bundeswettbewerb in Paderborn qualifiziert. Aber auch alle anderen Teilnehmer konnten mit dem 2. und 3. Platz mit guten Leistungen überzeugen.

Folgende elf Musiker freuen sich über eine Qualifizierung für den Bundeswettbewerb:

Streicher-Ensembles: Heinrich Bartsch, Matthias Wagner, Jette Schmidt, Clara Böttger

Klavier Solo: Annegret Neumann, Anna Chiara Rudelt, Daniel Scherzer, Nanette Gruber

Drum-Set: Jakob Kuhn

Gesang-Solo: Karolin Scheunert

Bläser Ensembles: Bruno Hammer

Da das Cello-Quartett (Heinrich Bartsch, Matthias Wagner, Jette Schmidt, Clara Böttger) der Altersgruppe 2 zugehört, sind sie leider zu jung, um am kommenden Bundeswettbewerb in Paderborn teilzunehmen. Auch Nanette Gruber (Klavier Solo) hat in ihrer Kategorie den 1. Platz erreicht, aber kann ebenfalls altersbedingt nicht am Bundeswettbewerb teilnehmen.

(Quelle: Stadt Chemnitz)