Jugendkirche: In diese Ruine zieht bald wieder Leben ein

Dresden - Kein Bock auf Kirche? Nur noch jeder zweite Jugendliche interessiert sich für Religion. Oft fehlen einfach jugendgemäße Angebote. In Dresden will man das ändern, hier entsteht derzeit ein eigenes Gotteshaus nur für Jugendliche. Anfang des nächsten Jahres zieht die Evangelische Jugend Dresden in die komplett umgebaute Ruine der Trinitatiskirche in Dresden Johannstadt.

Jugendkirche Dresden. Raum für Zeit für dich.

In der Trinitatiskirchruine entsteht in Trägerschaft der beiden Dresdner Kirchenbezirke und mit EFRE-Fördermitteln und Geldern der Landeshauptstadt Dresden sowie der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens ein inspirierender Erlebnis- und Erfahrungsraum. Hier können Jugendliche selbst gestalten, miteinander diskutieren, eigene Ausdrucksformen des Glaubens ausprobieren und feiern. Hier finden Ehrenamtliche aus den Kirchgemeinden und darüber hinaus professionelle Unterstützung.

Unter dem Dach der Jugendkirche Dresden werden auch das bestehende „Jugendzentrum Trinitatiskirche“, ein Jugendcafé und das Stadtjugendpfarramt als Geschäftsstelle der Evangelischen Jugend Dresden ihren Platz finden.