Jugendliche schießen illegal mit Luftgewehr

Leipzig - Illegal mit einem Luftgewehr geschossen haben drei Jugendliche in Connewitz. Dabei wurden sie von Zeugen beobachtet, die die Polizei alarmierten.  

Drei Jugendliche haben in einem Park in Connewitz illegal mit einem Luftgewehr auf Blechdosen geschossen. Das hatten Zeugen beobachtet und die Polizei alarmiert. Die Beamten konnten vor Ort das Luftgewehr und Munition beschlagnahmen. Wie es in einer Mitteilung heißt, ist für das Führen der Waffe ein Mindestalter von 18 Jahren und ein sogenannter kleiner Waffenschein nötig. Die mitgeführte Munition, Spitzkopfdiabolos aus Blei, stellen eine Gefahr dar, da sie unter Umständen mehrere Lagen Blech durchschlagen können.

© Sachsen Fernsehen/ Symbolbild