Jugendliche setzen ehemalige Kita in Brand

Mittweida – Drei mutmaßliche Brandstifter sind am Dienstagabend in Mittweida vorläufig festgenommen worden.

Die drei Jugendlichen im Alter von 14, 15 und 17 Jahren stehen im Verdacht gegen 17:30 Uhr eine leer stehende, ehemalige Kindertagesstätte am Steinweg angezündet zu haben.

Zur Tatzeit hielten sich allerdings zwei Personen im Gebäude auf und konnten es nicht verlassen. Die Feuerwehr retteten nach Hilferufen den 24-Jährigen Mann und die 28-jährige Frau. Sie kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Die drei Jugendlichen waren zum Tatort zurückgekommen und wurden vor Ort vorläufig festgenommen. Die zwei jüngeren Tatverdächtigen wurden nach den ersten polizeilichen Maßnahmen nach Hause entlassen.

Gegen den 17-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen. Er kam laut Polizei in eine Justizvollzugsanstalt.