Jugendmedienschutztag in Chemnitz

Im Chemnitzer Medienhaus an der Carolastraße ist am Dienstag der Jugendmedienschutztag 2007 veranstaltet worden.

 Im Mittelpunkt stand dabei das Thema „Sicher surfen im Internet!“ Es ging darum, Kinder auf Gefahren aufmerksam zu machen, die eine Kommunikation mit Unbekannten zum Beispiel beim Chatten mit sich bringen kann.

Dabei wichtig sind Verhaltensregeln, wie sich Jungen und Mädchen gegen ungewollte Annäherung und Belästigung schützen können.

Veranstaltet wird der Jugendmedienschutztag von der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien SLM. Er findet jedes Jahr in den ersten beiden Novemberwochen an insgesamt acht Standorten in Sachsen statt.

++
Interessieren Sie sich für eine Ausbildung bei SACHSEN FERNSEHEN? Dann schauen Sie mal hier

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar