Jugendpreisverleihung in Leipzig und Taucha wirft Schatten voraus

Freitag endet das Voting zur Jugendpreisverleihung, welche am 30. Mai veranstaltet wird. So kann jeder Leipziger oder Tauchaer über ein öffentliches Online-Voting entscheiden. Zum Voting: http://gala2015.lima-city.de/nominierte2015.html +++

Fast schon traditionell wird am Anfang des Jahres das Konzept, welches seit Oktober 2014 von dem jugendlichen Team hinter den Kulissen der Preisverleihung ausgearbeitet wurde, der Öffentlichkeit vorgestellt. Demnach soll unter dem Motto „WE ARE HERE“ die Leipziger und Tauchaer Jugendpreisverleihung unter dem Namen Gala’15 am 30. Mai 2015 im Jugendclub Taucha über die Bühne gehen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung wird natürlich auch in diesem Jahr wieder  die Verleihung der sogenannten mstimes Awards, der Jugendpreis, in den Kategorien „Kunst- und Musik“ und „Bestes Projekt“ stehen.  Die jeweiligen Nominierten werden in der Woche vom 23. Februar bis zum 28. Februar 2015 vorgestellt. In diesen Kategorien kann das Publikum, also die Leser und Leserinnen des Jugendmagazines den Gewinner in den Kategorien über ein öffentliches ONLINE-Voting im sozialen Netzwerk „Facebook“ bestimmen. Dieses läuft vom 01. März bis zum 03. Mai 2015. Die Stimmen werden anschließend in 15, 10 und 5 Punkte umgerechnet und nach den entsprechenden Ergebnissen des öffentlichen Online-Votings verteilt. Dieses Verfahren wird jeweils mit den Ergebnissen des Leipziger und Tauchaer Votings gemacht. Sollte sich beim Voting in diesen Kategorien eine Pattsituation ergeben, gewinnt die Nominierung, welche aus beiden Städten (Taucha und Leipzig) die meisten absoluten Stimmen im Voting erzielt hat. Eine Jury nach dem Vorbild aus 2013 und 2014 wird es dementsprechend 2015 aus organisatorischen Gründen nicht geben. Zusätzlich wird auch 2015 wieder ein Sonderpreis, von der mstimes Jugend-Redaktion festgelegt, an eine Leipziger oder Tauchaer Person verliehen, die sich in den vergangenen 12 Monaten besonders für die Jugendarbeit eingesetzt hat. 

Alle Nominierten im Jahr 2015 sollen im Übrigen laut den Organisatoren eines gemeinsam haben. Sie haben durch ihre vielen verschiedenen Projekte gezeigt, dass die Jugend weiß Gott mehr kann, als mancher Mensch ihr zutraut. Man zeigt dass die Jugend von heute im HIER und JETZT lebt, ihre Welt mitgestaltet und das die Jugend von heute etwas kann und sie ernst genommen werden möchte. Genau aus keinem geringeren Grund steht die diesjährige Leipziger und Tauchaer Jugend-Preisverleihung unter dem Motto „WE ARE HERE.“

Die Veranstaltung selbst findet nach den Jahren 2013 und 2014 auch im Jahr 2015 in den Räumlichkeiten des Tauchaer Jugendclubs statt. Aus diesem Grund wird es in der Woche vom 25. Mai bis zum 31. Mai 2015 veränderte Öffnungszeiten geben. In dieser Woche wäre ein normaler Betrieb nahezu unmöglich, da parallel zum Betrieb noch Aufbauarbeiten der Bühne und Bestuhlung sowie zahlreiche Proben mit Tanzgruppen, Licht- und Soundtechnik ablaufen würden. Aber eine komplette Schließung für den öffentlichen Betrieb in dieser Zeit wird derzeit noch diskutiert. Genauere Informationen zu den jeweiligen Öffnungszeiten im geschilderten Zeitraum werden im März bekanntgegeben. Feststeht, dass die Generalprobe der Preisverleihung am 29. Mai eine öffentliche Veranstaltung sein wird. Die eigentliche Gala am 30. Mai 2015 wird aber eine geschlossene Veranstaltung sein.