Jugendsportspiele fordern Schwimmer

Chemnitz- Die Jugendsportspiele haben am Wochenende zahlreiche Sportler in die Wettkampfstätten geführt. In der Schwimmhalle am Südring starteten insgesamt 92 Mädchen und Jungen.

Die teils tropischen Temperaturen in der Halle mit über 33 Grad Celsius und einer enormen Luftfeuchte ließen die hielten die Nachwuchsathleten allerdings nicht ab. Normalerweise würden deutlich mehr Schwimmer an den Start gehen – allerdings sind die Vereine aktuell mit Wettkämpfen übersättigt. Die Veranstaltung am Samstag hatte aber trotzdem Wettkampfcharakter. Alle Starter mussten also ein gewisses Niveau nachweisen. Parallel zum Schwimmen fanden im Stadtgebiet noch weitere Wettkämpfe der Jugendsportspiele statt. Eröffnet wurden die Spiele am vergangenen Donnerstag auf dem Golfplatz in Klaffenbach.