Jungdesigner auf dem Leipziger Opernball – Ran Zuriel im Portrait

Zum 19. Mal findet der Leipziger Opernball statt. Und besonders die Damen werden werden sich, wie jedes Jahr, die schwierige Frage stellen: Was soll ich nur anziehen? +++

Einer, der bei dieser Frage behilflich sein kann, ist der Mode-Designer Ran Zuriel. Seine Kreation belegte im vergangenen Jahr den zweiten Platz beim Designpreis „Der Goldene Charlie“. Und auch für dieses Jahr hat er wieder ein Kleid entworfen.

Studiert hat der Jungdesigner ursprünglich Informatik und Geologie. Doch die Liebe zur Mode setzte sich durch. Inspiriert von seiner Umgebung, den Menschen in den Straßen und auch den Materialien, die die Natur zu bieten hat, fertigt er sinnliche und glamouröse Haute Couture.

Der Opernball im vergangenen Jahr war sein erster in Leipzig. Doch dieser hat auf jeden Fall einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Bei so viel Begeisterung wird er sicher auch in diesem Jahr wieder jede Menge Inspiration für neue Designs bekommen.