Junge Frau in Dresden vergewaltigt – Polizei erbittet Hinweise

Eine 23-Jährige wurde am Merianplatz in Dresden von einem Unbekannten angegriffen und vergewaltigt. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Dresden unter 0351 – 483 22 33. +++

Am Montagmorgen gegen 7.00 Uhr bedrohte ein Unbekannter die junge Frau mit einem Messer, führte sie zu einem Gebüsch und vergewaltigte sie. Anschließend forderte er das  Portmonnaie und das Handy der Geschädigten und flüchtete in unbekannte Richtung.

Der Unbekannte ist ca. 165 bis 170 cm groß und schlank. Er hat kurze dunkle Haare und trug zur Tatzeit dunkle Kleidung und helle Schuhe.

Die Dresdner Polizei fragt: Wer hat die Tat beobachtet? Wer kann Angaben zu dem/den Unbekannten machen?

Bereits am Sonntag waren zwei Frauen von einem Unbekannten angegriffen worden. Gegen 06.00 Uhr hatte ein Mann am Wölfnitzer Ring eine 29-Jährige angerempelt und zu Boden gedrückt. Eine Stunde später hatte ein Unbekannter eine 59-Jährige zu Boden gebracht und geschlagen.

Inwieweit die beschriebenen Fälle durch den gleichen Täter begangen wurden, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. Die Kriminalisten prüfen auch, ob es Zusammenhänge zu der Serie von Sexualdelikten gibt, die durch die Ermittlungsgruppe „Freiheit“ der Dresdner Polizei bearbeitet werden.

Polizeibeamte konnten zum Teil Spuren des oder der Angreifer sichern. Deren Auswertung dauert an.

Die Dresdner Polizei bittet die Dresdner Bevölkerung um Mithilfe bei den Ermittlungen. Hinweise zu allen drei Fällen nimmt die Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizeidirektion Dresden
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar