Junge Frau stürzt in den Tod

Schloßchemnitz: Zum Flusslauf der Chemnitz an der Further Straße wurden Rettungsdienst und Polizei am Mittwochmorgen gerufen.

Ein Passant hatte gegen 4 Uhr, unterhalb einer Aussichtsplattform, eine regungslos liegende Frau bemerkt und den Notruf gewählt. Der kurz darauf eintreffende Notarzt konnte nur noch den Tod der 23-jährigen Chemnitzerin feststellen.

Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand geht die Polizei von Suizid aus. Anhaltspunkte für eine Straftat gibt es nicht.