Junge Radfahrerin vom Rad gestoßen und beraubt

Junge Frau gestern Abend in Grünau von zwei Männern ausgeraubt – Polizei sucht nach Hinweisen. +++

Die Polizeidirektion Leipzig informiert: 

Die  Geschädigte  (18)  befand  sich  in  Höhe  der  Meyer‘schen  Häuser  und  schob  ihr 
Fahrrad  ein  Stück.  Ihre  Handtasche  hatte  sie  über  den  Lenker  gehängt.  Als  sich  die 
junge  Frau  wieder  in  den  Sattel  schwang,  kamen  gerade  zwei  Männer  aus  der 
Einmündung  auf  der  anderen  Straßenseite  (Brambacher  Straße)  gelaufen.  Einer  der 
Männer rannte sofort über die Straße, schubste die 18-Jährige vom Rad und schnappte 
sich  deren  Handtasche.  Durch  den  Sturz  erlitt  die  Geschädigte  Schmerzen,  blieb 
ansonsten  aber  unverletzt.  Offensichtlich  fühlte  sich  der  Täter  seiner  Sache  recht 
sicher,  denn  er  flüchtete  nicht  sofort.  Erst  entleerte  er  in  aller  Ruhe  den  Inhalt  der 
Tasche auf dem Fußweg und nahm nur die Geldbörse an sich. Im Anschluss hob er 
das Fahrrad der 18-Jährigen auf und radelte in Richtung Rippachtalstraße davon. Bei 
dem  Rad  handelt  es  ich  um  ein  grau-blaues  Damenrad  (28  Zoll)  mit  Korb  auf  dem 
Gepäckträger.  In  der  lilafarbenen  Geldbörse  befanden  sich  10  Euro  Bargeld  und 
diverse persönliche Dokumente. Der Täter wird als etwa 20 bis 25 Jahre alt und 1,75 
bis 1,80 Meter beschrieben. Zudem war er von kräftiger Statur, trug eine dunkle Hose 
sowie  eine  dunkle  Kapuzenjacke.  Die  Kapuze  hatte  er  aufgesetzt.  Während  der  Tat 
sprach er kein Wort. Sein passiver Begleiter war etwa gleich alt, etwas größer, dünner 
und ebenfalls dunkel gekleidet. Außerdem führte dieser ein Mountainbike bei sich. 
 
Wer  kann  Hinweise  zu  den  beiden  Tätern  oder  den  geraubten  Gegenständen 
geben?  Zeugen  wenden  sich  bitte  an  die  Kriminalpolizei,  Dimitroffstraße  1  in 
04107 Leipzig, Tel. 0341-9664 6666.