Junge Sachsen wollen bleiben

Dresden – Eine Befragung junger Sachsen ergab, dass mehr als 75 Prozent mit ihrem Leben im Freistaat zufrieden sind. Männer sind dabei zufriedener als Frauen. Zugezogene kommen hauptsächlich wegen der Arbeit. Die Sächsische Wanderungsanalyse wurde zum 2. Mal durchgeführt und untersucht die Zu- und Fortzüge sowie Umzüge innerhalb Sachsens. Dabei zeigte sich, dass die Zahl der Fortzüge auf dem niedrigsten Stand seit 25 Jahren ist.