Junger Chemnitzer landet im Gleisbett

Ein 18-Jähriger ist am Samstagmorgen mit dem PKW seines Vaters auf der Annaberger Straße verunglückt.

Er befuhr kurz nach 7.00 Uhr die Annaberger Straße in Richtung Zentrum. In Höhe der Pit Stop Werkstatt geriet er nach links von der Fahrbahn ab. In der Folge überfuhr er den Bordstein und kam im Gleisbett der Straßenbahn zum Stehen. Bei der Unfallaufnahme wehte den Beamten eine Alkoholfahne entgegen. Zudem hatte der 18-Jährige keinen Führerschein und war unbefugt unterwegs. Am PKW Daewoo entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Einfache Bestellung von Bücher, CD’s und DVD’s den ganzen Tag lang – Shop – DVD, Bücher, CDs

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar