Jungs werfen Holz vom Totenstein

Schwarzenberg: Ein übler Jungenstreich hat am Montagnachmittag beinahe fatale Folgen gehabt.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Drei Buben hatten einen Holzklotz vom Totenstein auf die knapp zwanzig Meter tiefer liegende Bahnhofstraße geworfen und dabei zwei Autos getroffen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro.
 
Augenzeugen beobachteten das Trio und informierten die Polizei informiert. Von den Jungs fehlt bislang jede Spur.

Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier Aue, Telefon 03771/ 120.