Jungtischler präsentieren Arbeiten

In der Handwerkskammer Chemnitz haben am Freitag Tischlerlehrlinge im dritten Lehrjahr die Abschlussarbeiten eines zweiwöchigen Kreativkurses vorgestellt.

Insgesamt 13 Teilnehmer  präsentierten dabei ihre Werke zum Thema „Kleinmöbel für den Flur“.

Der Kurs sollte den Lehrlingen in Zeiten der Massenproduktion die Gelegenheit zur Individualität geben.

Interview: Ralf Kunze. Werkstattslehrer Handwerkskammer Chemnitz

Eine Besonderheit war, dass alle Ausstellungsstücke aus Massivholz gefertigt wurden, einem Material, welches in der Praxis kaum noch üblich ist.

Das Holz wurde den Lehrlingen kostenlos durch ein Unternehmen zur Verfügung gestellt.

Entstanden sind unterschiedliche Gebrauchsgegenstände für den Flur, die auch einen ästhetischen Anspruch erfüllen.
 
Die Ausstellung kann noch bis zum 31. März zu den üblichen Öffnungszeiten im Verwaltungsgebäude der Chemnitzer Handwerkskammer besucht werden.