Kabeldiebe in Chemnitz-Altendorf

Kabel scheinen eigentlich nicht wirklich interessant zu sein, aber da haben wir uns offenbar getäuscht…

In der Zeit vom 18. bis zum 22. Januar drangen Unbekannte in einen Krankenhausrohbau an der Flemmingstraße ein. Sie stahlen nicht nur Kabeltrommeln, sondern auch Teile von bereits verlegtem Telefon- und Starkstromkabel. Das Diebesgut hat einen Wert von circa 1.000 Euro.
Auf dem Gelände eines Autohandels an der Altchemnitzer Straße wurden auf gleiche Weise drei Autos beschädigt, weshalb ein Schaden von rund 1.200 Euro angezeigt wurde.

Hier lesen Sie Aktuelles aus der Chemnitzer Welt des Sports!