Kabeldiebe unterwegs

Chemnitz-Helbersdorf: Zirka 2.300 m  Kabel haben Unbekannte aus einem in Rekonstruktion befindlichen Wohnblock auf der Parkstraße gestohlen.

Die Täter stiegen zwischen dem 10. und dem 13.10 2008 vermutlich durch eine verschlossene, teilweise verschalte Hauseingangstür ein. Im Haus schnitten die Diebe bereits zum Stromverteilerkasten verlegte Kabel ab.

Im Treppenhaus taten sie dasselbe mit Brandmeldekabeln sowie Leitungen für das Hauslicht und den Fahrstuhl. Kabel für die Klingelanlage und das Außenlicht wurden am Haus gekappt. Eine Schadenssumme kann noch nicht genannt werden.

++
Suchen Sie etwas oder wollen Sie etwas verkaufen? Dann schauen Sie doch mal in unsere kostenlosen Kleinanzeigen