Kabelstörung bei der DREWAG

Dresden – Wie die DREWAG NETZ mitteilt, kam es am Mittwoch gegen 6.41 Uhr zu einer 110-kV-Kabelstörung im Umspannwerk Tolkewitz. Ein Brand in einem Kabel hat einen Trafo spannungslos geschaltet.

Die automatische Umschaltung hat ca. 7 Sekunden gedauert. In dieser Zeit waren große Teile des Dresdner Ostens, ca. 20.000 Kunden von Stromausfall
betroffen. Die DREWAG NETZ ist nun dabei, den Schaden zu untersuchen und den Kabelabschnitt neu zu bauen.