Sommertour: HCE – Kader steht, erstes Training geschafft

Dresden - Wenn Laktat und Erwartungen für die Saison aufeinandertreffen, dann ist Vorbereitungszeit! Es ist nicht zwingend immer die liebste Zeit der Handballer im Handballjahr, aber eben eine sehr wichtige. Die Dresdner sind am Mittwoch in die Vorbereitung gestartet. Mit der Drehscheibe Sommertour hat sich Jonathan Wosch den neuen Kader angeschaut und das erste Training begleitet.

Zum Termin für das Mannschaftsfoto ist der Kader der aktuellen Saison 2018/19 das erste mal nach der Sommerpause zusammengekommen. Dresdner Handballfans wird auffallen: Vor allem bekannte Gesichter sind dabei, denn der HC setzt vor der 2. Saison in der 2. Bundesliga sehr stark auf Kontinuität. Einzig der linke Aufbauspieler Marc Pechstein (kam vom EHV Aue) und der im rechten Rückraum beheimatete Perspektivspieler Oskar Emanuel (kam von der NHV Concordia Delitzsch) sind neu im Team. Beide haben nun ausreichend Zeit sich mit ihrem neuen Team bekannt zu machen. Den Abschluss der Vorbereitung bildet quasi der DHB Pokal. Hier trifft man auf den Bundesligaabsteiger TV 05/07 Hüttenberg und bei einem Sieg sehr wahrscheinlich auf den deutschen Vizemeister und aktuellen DHB-Pokalsieger Rhein Neckar Löwen.

© Sachsen Fernsehen

Am Mittwoch hat Cheftrainer Christian Pöhler gleichzeitig das Training mit seinen Jungs aufgenommen. Der HC Elbflorenz hat den Vertrag mit dem 37-Jährigen vorfristig bis 2022 verlängert. Die ersten Tage nach der Pause sind nun für zahlreiche Tests vorgesehen. Außerdem haben die Spieler noch allerlei Fototermine zum Saisonauftakt. Übers Wochenende starten die Dresdner ins Trainingslager.

Am 22. Juli nimmt die Mannschaft dann am Sachsencup in Hoyerswerda teil. Mit dabei sind auch: SC DHfK Leipzig (DKB Handball-Bundesliga), Dessau-Rosslauer HV (2. Handball-Bundesliga) und LHV Hoyerswerda (Sachsenliga). Danach stehen verschiedene Testspiele an. Am 25. August folgt dann der Saisonauftakt in der 2. Handball-Bundesliga.