Kältester August seit Langem

Deutschland- Der diesjährige Sommer wirkte für einige eher wie ein zu zeitiger Herbst. Wie der Deutsche Wetterdienst nun bestätigte, ist der August 2021 auch statistisch gesehen zu kühl gewesen.

Gerade im letzten Sommermonat befand sich Deutschland im Einflussbereich von Tiefdruckgebieten. Durch diese zogen vermehrt Regenfälle, Gewitter und örtlich extreme Niederschlagsmengen über das Land. Gerade im letzten Drittel war der August sehr niederschlagsreich und sonnenscheinarm, was für ein herbstliches Niveau sorgte. Der Temperaturdurchschnit für den August betrug gerade einmal 16,4 Grad.