„Kängurus“ reisen zum Pokalsieger nach Suhl

Die Fighting Kangaroos Chemnitz reisen am Samstag zum Pokalsieger nach Suhl.

Im letzten Spiel vor Weihnachten muss sich das Team von Kangaroo-Trainer Mirko Pansa beim aktuellen Tabellendritten beweisen. Anpfiff in der Suhler „Wolfsgrube“ ist 19.30 Uhr.

In Thüringen wartet ein starkes Team auf den Liganeuling aus Chemnitz. Die Mannschaft von VfB-Trainer Michael Schöps geht als klarer Favorit in die Partie. „Unter normalen Umständen sind wir die bessere Mannschaft, müssen das aber auch in diesem Spiel wieder beweisen. Statistik hin oder her, wir machen nicht zehn Spiele in Folge gegen Chemnitz, sondern nur eines. Und das müssen wir gewinnen“, erklärte Schöps unter der Woche. Glaubt man der Statistik, dann liegen die Siegchancen der Suhler Damen bei über 80 Prozent.

Trotz der bisherigen Niederlagen, zeigten sich die „Kängurus“ in einigen Spielen kampfbetont und engagiert. Zu einem Sieg hat es dennoch nicht gereicht. Gegen den VfB Suhl haben die CPSV-Damen nichts zu verlieren und können umso befreiter aufspielen.

Spielinformation:
1. Volleyball Bundesliga Damen – 9. Spieltag
SAMSTAG, 20.12.2008, 19:30 Uhr
VfB Suhl – Fighting Kangaroos Chemnitz
Sporthalle Wolfsgrube, Wolfsgrube, 98527 Suhl

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar