Käufer für Alte Hauptpost gefunden – Hotel in Planung

Eine Projektgesellschaft der Grand City Hotels ist ab sofort der neue Eigentümer der alten Hauptpost und plant, das DDR-Gebäude – so wie es der ehemalige Besitzer Younig vorhatte – in ein Hotel zu verwandeln. +++

Das mit einem Buchwert von 6,2 Millionen Euro bezifferte Gebäude besitzt rund 13.400 Quadratmeter Grundstücks- und 27.000 Quadratmeter Gewerbefläche.

Bereits 2007 hatte das Frankfurter Immobilienunternehmen Younig geplant, in den Räumen der alten Hauptpost ein Hotel mit 240 Zimmern zu errichten. Auch rund 200 Wohnungen waren in der Planung.
Nach der Umstrukturierung und der Festlegung eines neuen Firmengeschäfts auf das Studentische Wohnen wurden die Pläne allerdings wieder verworfen.

Wann das nun vom neuen Eigentümer geplante Hotel in der Hauptpost in unmittelbarer Nähe zum Hotel Radisson Blu entstehen soll, steht momentan noch nicht fest.