Kalligrafie, Schmuck und Objekte noch bis Anfang Januar im Stadtarchiv

Schrift-und Buchkunst von Marí Emily Bohley sowie Schmuckobjekte von Patrice Funke noch bis Januar im Stadtarchiv zu sehen. +++

Kalligrafie, Schmuck und Objekte im Stadtarchiv

Schrift- und Buchkunst von Marí Emily Bohley sowie Schmuckobjekte von Patrice Funke sind noch bis zum 7. Januar im Stadtarchiv Dresden, Elisabeth-Boer-Straße 1, zu sehen.

Marí Emily Bohley verarbeitet Materialien aus unterschiedlichen Orten und Zeiten zu Collagen und Buchobjekten. Patrice Funke greift grafische Elemente aus Bohleys Arbeiten auf und setzt sie dreidimensional um.

Die Ausstellung kann zu folgenden Zeiten besichtigt werden: Montag und Mittwoch 9 bis 16 Uhr, Dienstag und Donnerstag 9 bis 18 Uhr, Freitag 9 bis 12 Uhr.
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!