Kalte Füße bekommen?

In Lugau bei Stollberg muss in der Nacht zum Sonntag ein jugendlicher Pkw-Fahrer sehr müde gewesen sein…

Der 19-jährige Fahrer eines Fiestas war auf der Hohensteiner Straße bei der Einmündung Viktoriastraße von der Fahrbahn abgekommen – vermutlich wegen Sekundenschlafs. In der Folge hatte der junge Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen verloren, der letztendlich auf einen geparkten Mercedes prallte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes auf den Gehweg geschoben.
Nach dem Unfall floh der Ford-Fahrer zunächst vom Unfallort, kehrte allerdings nach einer knappen Stunde zurück.
Verletzungen trug der junge Mann keine davon. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 11.000 Euro. Gegen den 19-Jährigen besteht nun der Verdacht des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Sie wollen die Nachrichten auch online sehen? Mit der Drehscheibe Kompakt wird es möglich!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar