Kalter August in Chemnitz

Das schlechte Wetter lässt im Moment die Chemnitzer frieren.

Nach Aussage der Wetterstation Chemnitz ist es in unserer Stadt für die Jahreszeit eindeutig zu kalt. Die Tagesmitteltemperaturen liegen im Moment bei 13 Grad und damit unter dem Normalwert. Den kältesten August hatten wir in Chemnitz 1973, damals wurden gerade mal 4,2 Grad gemessen. Die Wetteraussichten für die kommenden Tage gibt es wie immer am Ende der Drehscheibe Chemnitz.

Sie wollen genau wissen wie das Wetter in Chemnitz wird? – dann klicken Sie hier!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar