Kamenz: VW Jetta knallt gegen Strommast

Ein folgenschwerer Unfall ereignet sich am Samstagabend in Nebelschütz (Landreis Bautzen):

Der 58-jährige Fahrer eines VW Jetta verliert gegen 19.30 Uhr auf der Lindenstraße aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Auto.

Der VW kommt nach links von der Straße ab und knallt frontal gegen einen Strommast. Der Fahrer wird im Autowrack eingeklemmt und muss von der Feuerwehr befreit werden. Der VW-Fahrer wird schwer verletzt und kommt in eine Klinik.

Der VW ist wohl Schrott. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 1.500 Euro. Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen.

Quelle: News Audiovision

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar