Kampagne für Chemnitzer Sonnenberg

Ab Donnerstag wird der Chemnitzer Sonnenberg mit Plakaten beworben.

Mit einem Schuss Selbstironie werden in Bild und Schrift die Vorzüge des Stadtteiles in Szene gesetzt.

So soll der häufig gescholtene Sonnenberg in Zukunft von den Chemnitzern positiver wahrgenommen werden. 

Interview: Elke Koch – Stadtteilmanagerin Sonnenberg

Die Plakat-Aktion soll einen kleinen Schritt darstellen, damit der Sonnenberg gerade für junge Familien und Studenten wieder attraktiver wird.