Kampf gegen Armut und für Mindestlohn: Barbara Höll stellt Wahlprogramm vor

Am Montag hat die Leipziger OBM-Kandidatin der Linken, Barbara Höll, ihr offizielles Wahlprogramm präsentiert. Unter dem Motto „Leipzig kann mehr“ will sie vor allem gegen die Armut in der Stadt vorgehen. +++

Vor allem der Niedriglohn in Leipzig und die einkommensschwachen Familien und Rentner sollen endlich von den Zuwächsen in der Wirtschaft profitieren: „Die Zeit der Großansiedlungen ist vorbei, jetzt ist Kärrnerarbeit bei der Stärkung der Regionalen Wirtschaft gefragt.“, so Höll weiter.

DIe vier programmatischen Punkte bleiben aber die gleichen wie bei der Vorstellung des Programmentwurfs vor einigen Monaten: Leipzig als solidarische Stadt, als Wirtschaftsstadt, als Bürgerstadt und Kulturstadt. Die komplette Vorstellung des Wahlprogramms sehen Sie Online bei LEIPZIG FERNSEHEN im Video.