Kanadischer Premierminister in Dresden

Der kanadische Premierminister Jean Charest war heute in Dresden zu Gast.

Im Mittelpunkt seines Aufenthalts standen Gespräche über die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Sachsen und der Region Quebec.

Gemeinsam mit dem sächsischen Wirtschaftsminister Thomas Jurk besuchte Charest die gläserne Manufaktur.

Bereits im Herbst soll die Zusammenarbeit zwischen Sachsen und der Region Quebec beginnen.

Der Freistaat und die ostkanadische Provinz planen die Umsetzung eines Energiespar-Projekts.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar