Kantersieg für Damen des HV Chemnitz

In der Mitteldeutschen Handball-Oberliga haben die Damen der SG HV Chemnitz 2010 am Samstag beim BSV Sachsen Zwickau II klar mit 41:19 (23:10) gewonnen.

Von Beginn an zeigten die Chemnitzerinnen gegen Tabellenletzten, dass sie die Heimniederlage vom Wochenende unbedingt vergessen machen wollten und agierten sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff konsequent und zielstrebig.

So setzten sich die Damen um Trainer Thomas Sandner schnell mit 5:1 ab und nachdem die Gastgeber noch mal kurz auf 5:3 bzw. 6:4 verkürzen konnten, wurde die Führung anschließend kontinuierlich ausgebaut.

Beim 19:9 nach 23 Minuten betrug die Führung erstmals 10 Tore, welche bis zur Pause noch etwas vergrößert wurde.

In der 2. Halbzeit setzten die Chemnitzerinnen ihr konzentrierte Leistung fort und über die Stationen 27:12, 33:13 und 38:17 gelang am Ende ein deutlicher 41:19 Auswärtserfolg.

Dabei konnten sich alle Feldspielerinnen der HVC-Damen in die Torschützenliste eintragen.
 
Mit diesem Erfolg bleiben die Chemitzerinnen weiterhin in der Spitzengruppe der Liga und im nächsten Spiel (01.12.) kommt es dann vor heimischen Publikum zum Aufeinandertreffen mit dem aktuellen Tabellenführer aus Marienberg.

HV Chemnitz: Sabrina König (Tor), Anja Noack (2), Tina Hofmann (1), Sandra Jorke (2), Kathrin Lucka (5), Sandra Schumann (6), Kerstin Streit (3), Stefanie Güter (8/3), Claudia Breßler (5/2), Catrin Grützmann (8), Juliane Schuldes (1)