Kantersieg vor heimischer Kulisse

Chemnitz- Die Chemnitz Crashers haben in der heimischen Eissporthalle am Küchwald einen Kantersieg eingefahren.

Das Team um Spielertrainer Tobias Rentzsch feierte am Samstag gegen die Berlin Blues einen deutlichen 13:0 Erfolg. Besonders im Überzahlspiel überzeugten die Chemnitzer Puckjäger an diesem Abend – fünf Tore aus sieben Überzahlsituationen hatten großen Anteil am Ausgang des Spiels. Am kommenden Samstag findet für die Cracks dann ein vorentscheidendes Spiel im Kampf um die Verzahnungsrunde statt. Dann treffen die Crashers erneut im eigene Wohnzimmer auf die Saale Bulls Halle.