Kanzelrede – Dr. Gregor Gysi über Krieg und Frieden

Leipzig –Dr. Gregor Gysi hält Kanzelrede in voller Michaeliskirche

 

 

Er sei umstritten gewesen, nicht nur weil er bekennender nicht gläubiger sei, sondern auch wegen seiner DDR Vergangenheit. Dennoch habe man sich entschieden, den Präsidenten der europäischen Linken, zur zweiten Kanzelrede im Lutherjahr einzuladen. Am Sonntag sprach der Jurist und Politiker Dr. Gregor Gysi zum Gottesdienst in der vollen Michaeliskirche über das Thema Krieg und Frieden. Für die Rede haben die Initiatoren einen Bibeltext des Römerbriefes und ein Zitat von Martin Luther ausgewählt.
Zu Gesprächen kam es dann nach dem Gottesdienst, wo Besucher Gysi Fragen stellten konnten. Insgesamt sind im sogenannten Lutherjahr 12 solcher Kanzelreden in der Ev.-Luth. Michaelis-Friedens-Kirchgemeinde zu Leipzig geplant.