Kapitän verlässt Wild Boys

Der Kapitän der Chemnitzer Eishockey-Cracks Esbjörn Hofverberg wechselt mit sofortiger Wirkung zu den Eispiraten Crimmitschau.

Der 41-Jährige wird den Rest der Hauptrunde sowie die Playoff- oder Abstiegsrunde beim westsächsichen Zweitligisten bestreiten, dies teilten die Verantwortlichen der Eispiraten am Dienstag mit.

Hofverberg stand bereits in den Jahren 2001 bis 2006 bei den Crimitschauern unter Vertrag.

Der gebürtige Südkoreaner mit deutschem Spielerpass ausgestattete Allrounder bestritt in dieser Saison 27 Oberliga-Spiele für die Chemnitzer Wild Boys  und konnte neben 22 Assists auch 12 Tore für sich verbuchen.

Zudem verpflichteten die Crimitschauer den 24-jährigen Julius Michel.

Der gebürtige Zwickauer spielte zuletzt beim Kooperationspartner EHV Schönheide 09 in der dritten Liga. Im bisherigen Saisonverlauf absolvierte der 1,88 Meter große Stürmer 27 Partien für die Schönheider, in denen er 5 Treffer erzielte und zudem 20 Assists verbuchte.