„Kapital“ wird gesammelt

Eine „Kapitalsammelstelle“ wird am Montag im Tietz eingerichtet.

Die Chemnitzer sollen dabei wieder einmal das Hauptwerk von Marx in die Hand nehmen und es für eine Installation zur Verfügung stellen. Das Ganze ist ein Projekt von Kunststudenten aus Linz und Schneeberg. Nach Aussagen der Neuen Sächsischen Galerie werden die Bücher als Kunstwerk vor dem Kulturkaufhaus präsentiert. Unter dem Motto „Gebt uns Euer Kapital!“ soll den Chemnitzern so Karl Marx wieder ins Bewusstsein gerufen. Auslöser für das Projekt war die abgelehnte Kopie des Karl-Marx-Monuments für eine Kunstausstellung in Münster.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar